Natur’ailes 2017 Narbonne

Ein fantastisches Wochenende in Narbonne ist schon wieder vorüber. Wir haben so schöne Erinnerungen an dieses Festival, dass man unweigerlich ins Schwärmen kommt, wenn man davon spricht. Da hat Roger Tessa-Gambassi mit dem gesammten Team ganze Arbeit geleistet, und ein super Festival auf die Beine gestellt. Die Sonne und der Wind haben sich von der besten Seite gezeigt, und das Publikum hat sich in Scharen in Narbonne eingefunden, so dass wir gar nicht anders konnten, als (fast) alle mitgebrachten Drachen fliegen zu lassen. Herzlichen Dank an Roger und Team für dieses unvergleichliche Festival.

K1600_DSC08175 K1600_DSC08178 K1600_DSC08204 K1600_DSC08208 K1600_DSC08243 K1600_DSC08244 K1600_DSC08246 K1600_DSC08254 K1600_DSC08274 K1600_DSC08277 K1600_DSC08281 K1600_DSC08306 K1600_DSC08323 K1600_DSC08325 K1600_DSC08339 K1600_DSC08344 K1600_DSC08386 K1600_DSC08396 K1600_DSC08401 K1600_DSC08410 K1600_DSC08418 K1600_DSC08426

Drachenfest Schöfflisdorf 2017

Das Drachenfest Schöfflisdorf hat auch in diesem Jahr wieder alles geboten was es geben kann. Sonne mit und ohne Wind, Regen mit und ohne Sturmböe, Wolken und blauer Himmel im Wechsel. Alles in allem – ein super Wochenende.
Infolge der etwas schwierigen Windverhältnissen kam ich für eine umfassende Fotoreportage nicht von meinem Platz weg.
Herzlichen Dank dem organisierenden Drachenclub und allen Drachenflugkollegen, mit denen wir das Flugfeld geteilt haben – es hat Spass gemacht mit euch !!!K1600_DSC07968

K1600_DSC07982

Unser neuer in UL, sieht etwas frech aus, aber fliegt wie ein seriöser.

K1600_DSC07987

Erstflug vom Trilobite.

K1600_DSC07989

Eine Kuh – Aug in Aug mit Kollegen

K1600_DSC07990

Auch der Käfer durft die Aussicht geniessen

K1600_DSC07992

He he – Konkurenz

K1600_DSC07997

Vergleich: UL und Normal,

K1600_DSC08003

Train mit Sturmfiguren

K1600_DSC08005

4 Monster mit Trilo

K1600_DSC08009 K1600_DSC08012

An Abend waren alle müde.

Bad Waldsee

Reinhold Kling hat schon wieder Pech mit dem Wetter.

nachdem schon im letzten Jahr wegen Regen das Drachenfest abgesagt weden musste, ist auch in diesem Jahr infolge starkem Schneefall die Wiese unbefahrbar. Somit können all die Wohnmobile und Wohnwagen nicht auf’s Festgelände fahren.

Das Fest wird zwar durchgeführt, aber leider nur mit Tagesgästen. Für uns ist die Anfahrt nur für einen Tag mit Auto nicht zu machen, da die Wiese auch bei sich bessernden Verhältnissen nicht schnell genug abtrocknet.

Wir hoffen auf das nächste Fest mit Reinhold

RICV Berck

Es gibt verschiedene Drachenfeste auf unserer Kugel.

Familiendrachenfeste, Regionale-, Nationale- und Internationale Drachenfeste.

RICV Berck passt in keines dieser Register.

Es ist riesig, hat aber seinen Charm nicht verloren. Es ist komerziell, hat aber die kleinen Strassenstände nicht vertrieben. Es gibt Ausstellungen zur Geschichte der Drachen, sowie auch Infostände zur Region, alles mit der typisch französischen legeren Art.

Berck haben wir in unseren Herzen.

Wir haben wiederum unser Flugfeld mit lieben Freunden beflogen nach dem Motto: Alle für einen – einer für alle.

K1600_DSC07589 Unsere Monster K1600_DSC07591Wal- Treffen K1600_DSC07595Unser Flugfeld K1600_DSC07601 K1600_DSC07643Domino – Würfel in Berck K1600_DSC07664Paarflug K1600_DSC07667Unsere kleinen K1600_DSC07687Retro – Train K1600_DSC07697 K1600_DSC07711 K1600_DSC07720 K1600_DSC07743Rogers Okis K1600_DSC07751Mascotte – Team mit Riesen Oktopus K1600_DSC07759Vlags K1600_DSC07765 K1600_DSC07780Ein Oktopus ist nach etwa 15 Jahren wieder auferstanden

 K1600_DSC07784… und flog auf Anhieb super. K1600_DSC07790 K1600_DSC07794 K1600_DSC07797 K1600_DSC07800 K1600_DSC07813 K1600_DSC07817 K1600_DSC07834 K1600_DSC07841 K1600_DSC07858 K1600_DSC07868 mit K1600_DSC07883In der Windflaute wurden die Besucher mit unseren Figuren unterhalten.

 K1600_DSC07885 K1600_DSC07888Einsames Smiley

Con il naso all‘ in su 2017

Zum 10’ten Festival hat Rosà das ganz grosse Fest geplant, und hat die Erwartungen übertroffen.

Guilherme hat das Fest im italienischen Stil jederzeit im Griff.

Obwohl der Wind wie erwartet geschwächelt hat, ist es ein Volksfest geworden, denn es wurde an alles gedacht, so hatte es Quads, die die Drachen über das Feld gezogen haben, und so dem in Massen aufmarschierten Publikum den Reiz des Drachenfliegens näher bringen konnten.

Wir wurden mit Essen und Trinken richtig gehend verwöhnt, dass der Abschied schwer gefallen ist.

Herzlichen Dank dem gesammten Organisations Team für dieses unvergessliche Wochenende.

K1600_DSC07304 K1600_DSC07312 K1600_DSC07318 K1600_DSC07319 K1600_DSC07322 K1600_DSC07324 K1600_DSC07329 K1600_DSC07332 K1600_DSC07335 K1600_DSC07338 K1600_DSC07340 K1600_DSC07343 K1600_DSC07348 K1600_DSC07358K1600_DSC07357 K1600_DSC07363 K1600_DSC07381 K1600_DSC07392 K1600_DSC07400 K1600_DSC07401 K1600_DSC07403 K1600_DSC07406 K1600_DSC07413 K1600_DSC07414

 

Festival del Vento di Spotorno

Die Drachenfest Saison ist mit einem knaller Wochenende eröffnet worden.

Sonne pur und der Wind aus der richtigen Richtung – mehr kann man nicht erwarten. Es war schön, in Spotorno zu fliegen, und mit vielen Drachenpiloten zusammen zu sitzen, und Erfahrungen auszutauschen.

So macht das steigen lassen der Drachen besonders Spass, und macht Lust auf mehr.

 

K1600_DSC07214 K1600_DSC07219 K1600_DSC07224 K1600_DSC07225 K1600_DSC07226 K1600_DSC07228 K1600_DSC07233 K1600_DSC07236 K1600_DSC07247 K1600_DSC07248 K1600_DSC07255 K1600_DSC07258 K1600_DSC07264 K1600_DSC07269 K1600_DSC07275 K1600_DSC07277 K1600_DSC07279 K1600_DSC07281 K1600_DSC07291

Pasir Gudang – Johor Bahru – Satun

Die Vorfreude war riesig, als wir die Kitefestival- Tour in Malaysia und Thailand mitmachen durften. Und die Vorfreude wurde von der Landschaft, den Menschen und der gesammten Festorganisation in allen Dingen übertroffen.

Nur der Regen in Pasir Gudang hat das Gesmmtpaket etwas getrübt. Aber dafür kann niemand etwas.

Die Organisation, die uns alle Wünsche erfüllt hat, machte aus einem Drachenfest eine richtig grosse Verastaltung. Und wer die Asiaten kennt, weiss, dass es nicht ohne Grosse Zeremonie geht. Da gab es Tradizionelle Tanzgruppen mit Livemusik, und viele Ansprachen.

Wir lernten wieder viele Drachenpiloten kennen, mit wirklich einzigartigen Drachen.

Es war absolut gigantisch dort zu sein.

K1024_DSC06012 K1024_DSC06029 K1024_DSC06030 K1024_DSC06034 K1024_DSC06038 K1024_DSC06044 K1024_DSC06046 K1024_DSC06074 K1024_DSC06080 K1024_DSC06100 K1024_DSC06105 K1024_DSC06118 K1024_DSC06130 K1024_DSC06148 K1024_DSC06153 K1024_DSC06169 K1024_DSC06217 K1024_DSC06221 K1024_DSC06228 K1024_DSC06235 K1024_DSC06297 K1600_DSC06640 K1600_DSC06641 K1600_DSC06651 K1600_DSC06656 K1600_DSC06710 K1600_DSC06714 K1600_DSC06719 K1600_DSC06722 K1600_DSC06731 K1600_DSC06740 K1600_DSC06741 K1600_DSC06746 K1600_DSC06755 K1600_DSC06759 K1600_DSC06772 K1600_DSC06773 K1600_DSC06793 K1600_DSC06862 K1600_DSC06890 K1600_DSC06906 K1600_DSC06911 K1600_DSC06912 K1600_DSC06925 K1600_DSC06957 K1600_DSC06958 K1600_DSC06964 K1600_DSC06970 K1600_DSC06978 K1600_DSC06995 K1600_DSC06996 K1600_DSC06999 K1600_DSC07035 K1600_DSC07041 K1600_DSC07061

 

 

DIKF Gujarat Indien 2017

Wir haben uns für das Drachenfest in Ahmedabad angemeldet, ohne genau zu wissen, was auf uns zukommt.

Und  wir durften uns tatsächlich aufmachen, und in Indien unsere Drachen fliegen.

Aber bis es soweit ist, mussten wir etliche Hürden überwinden. Visum beantragen, Impfungen auf den neusten Stand bringen, etc.

Dann endlich war es soweit, und wir flogen mit unserem Material nach Ahmedabad.

Eine Stadt mit einem Verkehrskonzept, das eher mit Chaotischen durcheinander beschrieben werden kann. 1000’de Tuc Tuc’s wühlten sich durch die Strassen, und

zwängten sich durch Lücken, wo gar keine sind.

Wir machten einen Ausflug zum Marktn mit unserem Führer und Freund Jamshed.

Was wir sahen und erlebten gleicht einem Märchem aus 1000 und einer Nacht. Ein farbiges Gedränge in einem Meer von Verkaufsständen mit Gemüse, Gewürze, farbige Saris und natürlich Drachen, viele Drachen.

Dann die offizielle Eröffnung mit dem Premierminister und vielen Ansprachen, aber auch mit viel Musik und Tanz.

Der Wind hat etwas geschwächelt, was wir aber mit entsprechender Laufleisteung wettmachten.Nach Ahmedabad sind wir  zu einer Rundreise aufgebrochen, und haben in Vadodara, Pavagadh, Surat und Saputara Drachenfeste gefeiert.

Das Land und speziell die Leute sind einfach unglaublich. Wir mussten gefühlte 1000 mal für Fotos posieren, und über unsere Herkunft Auskunft geben.

Was wir alles erlebten und sahen, passt nicht auf eine Seite in unserer HP, es dauert länger, bis wir die Eindrücke einordnen können.

K1600_DSC04282K1600_DSC04285 K1600_DSC04288 K1600_DSC04311 K1600_DSC04332 K1600_DSC04335 K1600_DSC04341 K1600_DSC04370 K1600_DSC04376 K1600_DSC04385 K1600_DSC04394 K1600_DSC04415 K1600_DSC04422 K1600_DSC04504 K1600_DSC04613 K1600_DSC04615 K1600_DSC04623 K1600_DSC04634 K1600_DSC04637 K1600_DSC04660 K1600_DSC04665 K1600_DSC04668 K1600_DSC04856 K1600_DSC05030 K1600_DSC05037 K1600_DSC05051 K1600_DSC05058 K1600_DSC05084 K1600_DSC05110 K1600_DSC05140 K1600_DSC05242 K1600_DSC05247 K1600_DSC05280 K1600_DSC05287 K1600_DSC05294 K1600_DSC05297 K1600_DSC05326 K1600_DSC05437 K1600_DSC05453 K1600_DSC05460 K1600_DSC05494 K1600_DSC05496 K1600_DSC05503 K1600_DSC05518 K1600_DSC05551

 

 

 

Vung Tau Tag 6 und 7

Das eigentliche Drachenfest, begann mit der Eröffnungszeremonie, ein feierlicher Akt, an dem wohl (gefühlt) die gesammte Regierung, sowie alle Sponsoren, das Tourismuszenter sowie alle Volontairesanwesend waren.

Uebrigens: jedes Team hatte einen Volontaire bekommen, der für unser Wohl besorgt war. Er hat geholfen bei dem Drachenschleppen, beim Essen organisieren, hat übersetzt und war einfach immer für uns da !!!!

Nach der Zeremonie giengen wir auf das Fluggelände der Nachtflugshow zum Probefliegen. Da kein Wind war (oder nur wenig) wurden die Drachen mit den Golfwagen über das Feld im Kreis herum gezogen.

Am nächsten Morgen wurden wir mit dem Bus zum ersten Hotelstrand gefahren, an dem der erste Teil des Festes stattfand. Kleiner Strand aber viel Spass. Wenig Wind aber viele begeisterte Zuschauer.

Am abend dann der grosse Moment der Nachtshow. Alles wurde genau koordiniert, und alles wurde wieder  verworfen und anders gemacht, da immer noch kein Wind blies. und trotzdem hat allesgeklappt, dank der professionellen Drachenflieger Teams, die das fast unmögliche möglich gemacht haben, und eine Show hingezaubert, das die Zuschauer zu Begeisterungsstürmen hinriss. So haben zum Beispiel die Menschen beim Rokaku-  Kampf dermassen gejohlt und applaudiert, dass man meinte, man sei an einem Fussball Cupfinale.

Der dritte Festtag hat leider nichts neues in Sachen Wind gebracht. Aber auch hier war die Begeisterung gross, als der typische Vietnamesische Drachenwettkampf durchgeführt wurde. Zwei Stangen mit Komtakten und Lampen wurden aufgestellt, und die Drachenleinen zwischen den Stangen durchgezogen. Nun musste einer nach dem anderen seinen Drachen starten, ohne dass die Stangen berührt wurden.

Aber leider hat der Regen und der fehlende Wind einen vorzeitigen Abbruch des Festes erzwungen.

Am Abend wurde dann zur Schluszeremonie gerufen.

Ein Gala-Abend mit Show, Tanz Musik, vielen Ansprachen und verteilen der Teilnahme-Urkunden mit allen Ehren. Das Essen, das uns dann aufgetragen wurde, hat dem Abend noch die Krone aufgesetzt.

Viele neue Drachenflieger durften wir kennenlernen, und mit vielen bekannten und lieben Freunden haben wir eine wunderbare Zeit erlebt.k1600_dsc03819 k1600_dsc03838 k1600_dsc03846 k1600_dsc03847 k1600_dsc03852 k1600_dsc03879 k1600_dsc03880 k1600_dsc03883 k1600_dsc03884k1600_dsc03868 k1600_dsc03926 k1600_dsc03942 k1600_dsc03949 k1600_dsc03954 k1600_dsc03960 k1600_dsc03980 k1600_dsc03982 k1600_dsc03991 k1600_dsc04011 k1600_dsc04027 k1600_dsc04039 k1600_dsc04041 k1600_dsc04045 k1600_dsc04052 k1600_dsc04055 k1600_dsc04062 k1600_dsc04064 k1600_dsc04066 k1600_dsc04081 k1600_dsc04088 k1600_dsc04111 k1600_dsc04118 k1600_dsc04129