IKF Gujarat

Drachnefeste in Indien sind farbenfrohe Spektakel. Kontaktfreudige Menschen so weit mann schauen kann. In den Strassen schütteln sie einem die die Hände, und heissen uns in Indien willkommen. Natürlich nicht ohne ein Selfie zu machen – das gehört dazu.

Die Medienleute stehen Schlange, um ein interviev zu machen, wenn eine TV Equipe sich bereit macht, hat man gleich ein halbes Duzend Mikrofone vor dem Gesicht.

Drachenfliegen kann man natürlich auch – aber das ist deutlich schwieriger als von uns gewohnt, denn die Arenas, in denen geflogen wird sind meistens mitten in der Stadt, oder von Bäumen unsäumte Sportanlagen. Wenn man den Dreh aber raus hat, fliegen die Drachen aber trotzdem.

Wir haben jeden Tag genossen, auch wenn es anstrengend ist, um 7:00 auf zu stehen, mit dem Bus auf den nächsten Festort zu fahren, eine 2 stündige Zeremonie abzusitzen,  3 Stunden ( versuchen ) Drachen zu fliegen, und dann wieder zum nächsten Hotel weiter zu fahren. Dann nachtessen, und um ca. 23:00 schlafen. Das wiederholt sich täglich. Es ist aber trotzdem gewaltig schön.

So haben wir Ahmedabad; Pavagadh; Rajkot; Jetpur; Amreli; Anand; Goa; Hubballi und Belgaum besucht. 

K1600_DSC00326 K1600_DSC00628 K1600_DSC00660 K1600_DSC00671 K1600_DSC00847 K1600_DSC00905 K1600_DSC00930 K1600_DSC00991 K1600_DSC01028 K1600_DSC01049 K1600_DSC01075 K1600_DSC01089 K1600_DSC01102 K1600_DSC01156 K1600_DSC01255 K1600_DSC01436 K1600_DSC01559 K1600_DSC01584 K1600_DSC01597 K1600_DSC01675 K1600_DSC01688 K1600_DSC01690 K1600_DSC01838 K1600_DSC01874 K1600_DSC01927 K1600_DSC01944

Festival de l’Air Frejus

Beim Saisonabschluss in Frejus wurden wir am Samstag mit angenehmen 25 Grad und Sonne pur verwöhnt. Am Morgen wehte der obligate Meerwind mit lauen 7 – 10 Km/h. Der richtige Wind für unsere Smileys.

Dann drehte am Mittag der Wind auf West, und nahm stetig zu, bis am Abend ordentliche 25 Km/h angezeigt wurden. Unsere Oktopusse, Cuttlefishe und Monster flogen wirklich gut, und mahlten Farbtupfer in den blauen Himmel.

Am Sonntag hat der Wetterfrosch starken Nordwest- Wind angesagt, und er hatte recht. Am Morgen versuchten wir, einen Monsterbogen zu fliegen. Anfangs klappte es recht gut, aber dann wurde der Wind doch zu stark, er wurde so stark, dass das Festival abgebrochen werden musste, da die Zuschauer, sowie die Drachenflieger von herumfliegenden Absperrgitter und Zelte, akkut gefährdet wurden. Messungen haben Windspitzen in den Böen von über 150 Km/h ergeben.

Eine traurige – aber richtige Entscheidung.

Aber nichts desto Trotz war es ein Superwochenende, an dem wir viele Freunde getroffen haben.

K1600_20171022_085940 K1600_DSC00003 K1600_DSC00006 K1600_DSC00008 K1600_DSC00023 K1600_DSC00030 K1600_DSC00035 K1600_DSC00036 K1600_DSC00038 K1600_DSC00042 K1600_DSC00057 K1600_DSC00078 K1600_DSC00080

 

Drachen über Lemwerder

Zirkus – Party – Fressbuden – Unterhaltung – Nervenkizel – Freunde – Bierstände – Sturm – Sonne – Regen – Nachtflug – Familie – Helfer – Superorga – Gemütlichkeit – kurze Nächte. Das alles ist „Drachen über Lemwerder“
Man könnte noch viel schreiben, aber ich sage nur – – – DANKE – – –

 

K1600_DSC09114 K1600_DSC09108K1600_DSC09112 K1600_DSC09103 K1600_DSC09101 K1600_DSC09096 K1600_DSC09094 K1600_DSC09088 K1600_DSC09085 K1600_DSC09075 K1600_DSC09071 K1600_DSC09070 K1600_DSC09069 K1600_DSC09066 K1600_DSC09063 K1600_DSC09062 K1600_DSC09059  K1600_DSC08937 

FIPA Alcochete Portugal

Das Festival international Papagayos Alcochete in Portugal hat einen wohlklingenden Namen, und genau so kommt es auch daher.

Herzlich werden wir in Lissabon auf dem Flugplatz abgeholt. Mit Karl Longbottom sind wir nach Alcochete gefahren worden, wo uns die anwesenden Drachenflieger und das Organisationsteam begrüssten. 

Am Samstag ging es dann los, und wir durften unsere Drachen am schönen Strand fliegen. Ein kameradschaftliches Neben- und Miteinander mit Franzosen, Portugisen und Chinesen funktioniert bestens.

Wir haben auch dieses Jahr in Alcochete ein unvergessliches Wochenende verbringen dürfen, das wir mit einer City- Tour in Lissabon abschliessen konnten.

Herzlichen Dank an Carlos und seinen Studentengruppe Gil Theatro.K1600_DSC08508

Bannerparade durch den Ortskern

K1600_DSC08548

Dia de São João – ein traditionelles Fest für den Schutzpatron von Porto..

K1600_DSC08551 K1600_DSC08552

Es kann losgehen….

K1600_DSC08560

….unser neues Monster durfte zum Jungfernflug in die Leie.

K1600_DSC08581

Skyline von Lissabon mit der grossen Brücke macht diesen Strand zum Erlebnis

K1600_DSC08583 K1600_DSC08586

Hippo Team Macao

K1600_DSC08590 K1600_DSC08598

am Nachmittag setzte der Wind kurz aus, was aber mit einer Mojito – Runde überbrückt werden konnte….

K1600_DSC08635

Nachtflug mit Kuh….

K1600_DSC08650

.. anfliegen bei wenig Wind bei unserem Aperoboot….

K1600_DSC08669

….das rege genutzt wurde.

K1600_DSC08675 K1600_DSC08680

….der
Mojito Pause kam der Wind, und zwar richtig.

K1600_DSC08696

dem Publikum hat’s gefallen

K1600_DSC08698 K1600_DSC08709 K1600_DSC08713

Am Abend wurde gegrillt. Sardinen, Makrelen, Baconstrips und Würste, alles was man sich wünschen kann landete auf dem Grill.

K1600_DSC08715 K1600_DSC08719

City- Tour in Lissabon geht ohne Tramrundfahrt nicht.

K1600_DSC08759 K1600_DSC08790 K1600_DSC08791

Natur’ailes 2017 Narbonne

Ein fantastisches Wochenende in Narbonne ist schon wieder vorüber. Wir haben so schöne Erinnerungen an dieses Festival, dass man unweigerlich ins Schwärmen kommt, wenn man davon spricht. Da hat Roger Tessa-Gambassi mit dem gesammten Team ganze Arbeit geleistet, und ein super Festival auf die Beine gestellt. Die Sonne und der Wind haben sich von der besten Seite gezeigt, und das Publikum hat sich in Scharen in Narbonne eingefunden, so dass wir gar nicht anders konnten, als (fast) alle mitgebrachten Drachen fliegen zu lassen. Herzlichen Dank an Roger und Team für dieses unvergleichliche Festival.

K1600_DSC08175 K1600_DSC08178 K1600_DSC08204 K1600_DSC08208 K1600_DSC08243 K1600_DSC08244 K1600_DSC08246 K1600_DSC08254 K1600_DSC08274 K1600_DSC08277 K1600_DSC08281 K1600_DSC08306 K1600_DSC08323 K1600_DSC08325 K1600_DSC08339 K1600_DSC08344 K1600_DSC08386 K1600_DSC08396 K1600_DSC08401 K1600_DSC08410 K1600_DSC08418 K1600_DSC08426